Skip to content

 „Wurzeln und Flügel“

„Tausend neue Möglichkeiten.

Wir brauchen nicht fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Macht euch nur von dieser Anschauung los und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein“                    Christian Morgenstern

Herzliche Einladung zur Gruppe Frauen unter Frauen

In einem etwa 8 wöchigen Abstand treffen meine Kollegin Chis von Garrel und ich uns mit einer Gruppe Frauen um Themen auf den Grund zu gehen.

Wir schauen gemeinsam auf verschiedene Themen des Lebens die uns gerade umtreiben. Alleine oftmals schwer zu beantworten. In der Gruppe lässt sich Neues entdecken und andere Impulse dürfen einfließen. Das schafft Raum für Entwicklung und führt weg vom Leid, dem Leben ausgeliefert zu sein, angetrieben zu sein, weg von Projektionen die uns vorgaukeln, wer wir sein sollten. 

Unser Ziel ist es, dass Du nach jedem Treffen ein wertvolles Werkzeug für Dich mit nach Hause nimmst, was Dich darin unterstützt, Du selbst zu sein. Ebenso wichtig ist der Austausch untereinander, damit wir an den gemachten Erfahrungen miteinander wachsen können. 

Es ist uns ein Anliegen einen geschützten Raum zu schaffe, in dem sich achtsam und liebevoll, Schritt für Schritt das Selbstbewusstsein und die Eigenart einer jeden Frau entwickeln darf. 

Chris und ich freuen uns auf eine wunderbare und nährende Zeit im Kreise besonderer Frauen.

Termine: (Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben) für 2024

27.01.

23.03.

11.05.

10.08.

28.09.

09.11.

..Zeiten: 15 – ca. 18.00 Uhr

Wert: € 35,-

Ort: Naturheilpraxis Renner

Anmeldungen bei Susan: 0172 1372216 / info@nhp-renner.de

Chris: 0172 7004861 / info@aqua-bodywork.de

                                                                                               

Ein sehr empfehlenswertes Seminar:  „Die Angst vor dem Sterben“  mehr Infos unter www.aqua-bodywork.de vom 23.05.24 – 26.05.24

                                                                                                              Seminarangebote für 2024

Transgenerationale Trauma

 An diesem Wochenende verbinden wir zwei außergewöhnliche und intensive Methoden der Körper – und Seelenarbeit miteinander.

In unserer gemeinsamen Zeit stehen besonders Themen im Vordergrund, deren Wurzeln weit über  das eigene Leben zurückreichen. Wir machen sichtbar, wie die Lebenshintergründe und Zusammenhänge unserer Eltern, unserer Ahnen oder auch unseres Kollektivs in unser heutiges Leben hineinwirken. Wie durch tiefsitzende Prägungen, Glaubenssätze, Überzeugungen und epigenetische Prozesse die Traumata vergangener Generationen in uns fortwirken. 

Familienstellen ist eine Möglichkeit, tief in das Familiensystem hineinzuschauen und traumatische Erfahrungen, die uns oder früheren Generationen zugestoßen sind, ausfindig zu machen, zu erkennen und zu transformieren. Der blockierte Fluss von Liebe und Lebensenergie kann dann durch die Generationen hindurch bis zu den heute Lebenden fließen und Konflikte klären und lösen. 

Im Wasser haben wir die Möglichkeit, auf sanfte Weise Erfahrenes zu integrieren, und es fühlbar und spürbar zu machen. Sich tragen und halten zu lassen, nachdem ich eine Erfahrung gemacht habe, die mich zu tiefst berührt hat, ist sehr heilsam, sensibel und wohltuend. Das Wasser und die achtsame Nähe unterstützen mich, dieses Neue lebendig werden zu lassen, ohne überfordert zu sein. 

Bei Fragen wende Dich gerne an mich. 

Beginn: Donnerstag 18.07.24 um 19 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen

Ende: Sonntag 21.07.24 um 14 Uhr

Ort: Monneren, Werkhof, www.werkhof-seminarhaus.de

Wert: 350 € für Teilnehmer ohne Aufstellungswunsch

420 € für Teilnehmer mit Aufstellungswunsch

Schüler, Teilnehmer mit geringem Einkommen erhalten eine Ermäßigung nach Absprache

(zuzüglich Unterkunft und Poolgebühr)

Anmeldung: bei Chris 0172 7004861 oder info@aqua-bodywork.de oder bei

Susan 0172 1372216 info@nhp-renner.de

Sicherheit im Innen finden

Sicherheit ist neben Bindung das existentielle Bedürfnis, nach dem wir Alle streben. Sich sicher zu fühlen ist gerade jetzt,  wenn wir den Blick nach außen lenken, nicht leicht. Wir leben in einer Zeit, die sich sehr bedrohlich anfühlt und schnell kann Angst unseren Blick auf unser Leben färben, oder sogar völlig verstellen. Dennoch bin ich überzeugt, dass es einen Ort gibt, an dem Ich in Sicherheit bin und dieser Ort existiert in mir. Für diesen Ort gibt es viele Begriffe: Inneres Selbst, Höheres Selbst, Seele, Wesenskern, und viele mehr.

Welcher Begriff auch immer Dir stimmig erscheint, ist passend. 

Manchmal ist dieser Ort schwer zu finden und oft fühlt es sich eher unsicher an, sich selbst und seinen inneren Welten zu begegnen.

Und doch bin ich absolut überzeugt, dass es sich lohnt, sich auf den Weg zu machen, um sein Innerstes zu erforschen, mit ihm vertrauter zu werden und sich mit ihm anzufreunden. 

In unseren 4 Tagen werden wir, unterstützt von wohltuender und achtsamer Wasserarbeit, uns auf eine kleine Reise begeben, wir werden gemeinsam üben uns selbst zu begegnen und herausfinden, warum das evtl. ein Herausforderung ist. Eine lohnenswerte Reise zu meiner Heimat in mir.

Um diesem wichtigen Thema genügend Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken, beginnen wir unsere gemeinsame Zeit bereits am Mittwochabend.

Bei Fragen wende Dich gerne an mich.

Beginn: Mittwoch den 04.09.24 um 19 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen

Ende: Sonntag den 08.09.24 um 14 Uhr

Ort: Monneren, Werkhof, www.werkhof-seminarhaus.de

Wert: 420 € pro Teilnehmer

Schüler, Teilnehmer mit geringem Einkommen erhalten einen ermäßigten Preis nach Absprache

zuzüglich Unterkunft und Poolgebühr

Anmeldung: bei Chris Tel 0172 7004861  oder info@aqua-bodywork.de

Susan 0172 1372216 oder info@nhp-renner.de